Dinogrüße zur Geburt

Liebe StempelfreundInnen und Stampin‘ Up! Interessierte,

Beim letzten Mal habe ich euch einen dinomäßigen Babyrahmen gezeigt, den ich zur Geburt des Sohnes meiner Kollegin gebastelt habe.

Momentan löst das Thema Babys unter den Stemplern etwas Diskussion aus, weil wir – vermeintlich – kein 12×12″ Designerpaper haben, das gut dazu passt. Man mag es konservativer sehen, das ist natürlich erlaubt, aber ich ermutige euch: Arbeitet außerhalb von Konventionen in Jungsblau und Mädchenrosa und lasst euch mit dem, was ihr schon habt, oder mit dem, was ihr mögt und noch auf dem Wunschzettel habt, etwas kreatives einfallen. Ihr könnt das 😉

Die Babykarte, die ich zu meinem Rahmen dazugebastelt habe, könnt ihr ziemlich genau so im Jahreshauptkatalog sehen 🙂 sie gefiel mir so gut, dass ich das Design direkt übernommen habe und das ist eine meiner Lieblingsfunktionen an unserem Katalog: Er ist ein Album voller Ideen, das ich nur allzu gern nutze und deswegen auch immer weiter aufhebe.

Die weiße Grundkarte ist mit einem Stück Farbkarton in Ananas und einem Stück Designerpapier „Im Dinoland beklebt.

Das Papier hat Pfauengrün als Basis und darauf sind niedliche kleine frisch geschlüpfte Eier gedruckt. Vielleicht könntet ihr das Papier sogar mit dem Vogelgarten kombinieren, um das frisch geschlüpfte kleine Willkommen zu heißen 😉

Darauf habe ich ein Stück transparenten Farbkarton geklebt und fertig war der Hintergrund. Im Vordergrund klebt ein Ausgestanztes Dino-Ei, dass ich in Mangogelb mit den Flecken aus dem Stempelset „Dufte Dinos“ bestempelt habe. Danach habe ich mit dem Mini-Schwämmchen mit Ananas noch zusätzlich ein paar Schattierungen getupft. Im geöffneten Ei sitzt ein kleiner T-Rex in Aquamarin und Olivgrünen Zacken, das Schildchen „Klein aber oho“ ist in Pfauengrün auf Awuamarin gestempelt und mit Dimensionals aufgelebt. Die tollen Blätter, in denen das Dino-Ei liegt, sind aus den Palmen im Dino Stempelset und den passenden Stanzformen „Dinos“ entstanden, die ich in Olivgrün auf Olivgrün gestempelt habe. Darüber klebt ein Aufgeribbeltes Band in Jeansoptik, das ihr im Katalog direkt daneben findet. Ein absolut genialer Tipp, der die Karte einfach klasse aussehen lässt! 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und kreativ sein mit dem neuen Katalog,

Herzlich

Eure Judith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s